Alu Fensterbank TECHNISCHE HINWEISE

Hinweise zu den Alu Fensterbänken

Unsere Alu Fensterbänke sind stranggepresste Profile aus einer Aluminiumlegierung AlMgSi0,5 F22 Freimaßtoleranzen nach DIN 1748. Aluminiumprofile dürfen nicht mit Schwermetallen, asbesthaltigen Stoffen, Kupfer oder kupferhaltigen Legierungen in Kontakt kommen. Naturblanke Aluminiumteile dürfen nicht mit Zement, Kalk oder ähnlichen Stoffen in Verbindung kommen. Es können dadurch Oberflächenschäden entstehen. Klebefolie, Schutzöl oder Abziehlack können dies verhindern.
Es ist allerdings hierbei zu beachten, dass dies nur kurzfristige Maßnahmen sind.
Bei längerer Abdeckdauer, insbesondere bei thermolackierten Profilen, kann eine nachteilige Veränderung der Oberfläche auftreten. Profile ohne Veredlung (Naturblank) sollen nie verpackt und unbedingt in trockenen, durchlüfteten Räumen gelagert werden. Es kann sich ansonsten Schwitzwasser bilden, was zur Korrosion führt.
Bei eloxierten Profilen sind geringe Farbunterschiede (Hell-Dunkel-Grenze), bedingt durch das Fertigungsverfahren, zulässig (DIN 17611).

Reinigung der Alu Fensterbänke:

Nicht alle Reinigungsmittel sind geeignet zur Reinigung der Aluminiumprofile. So dürfen z.B. auf anodisch oxidierten Oberflächen keine Reinigungsmittel zur  Anwendung gelangen, die die Oxidschicht chemisch angreifen. Schichtschädigend wirken Fluoride, Chloride und Sulfate. Die Reinigungsmittel müssen im chemisch neutralen Bereich pH 5-8 liegen. Scheuernde oder Kratzer verursachende Mittel dürfen ebenfalls nicht verwendet werden.